Aktuelles

Adventssingen an unserer Schule

Jeden Montag findet unser Adventssingen statt.
Falls Sie mit den Kindern ebenso im Advent singen möchten, finden Sie im Folgenden unsere Liederliste:

„Advent“

„Dicke rote Kerzen“

„In der Weihnachtsbäckerei“

„Stern über Bethlehem“

„Feliz Navidad“

„Merry Christmas – Frohe Weihnacht“

„Gloria in excelsis deo (Engel auf den Feldern)“

„Es sahen drei Eulen den Weihnachtsstern“

Aktuelles, Schulleben

Sankt Martin an der Grotenburg Schule

Dieses Jahr durften wir einen tollen Sankt Martinsumzug erleben. Die Schülerinnen und Schüler unserer Schule haben zuvor fleißig an ihren Laternen gebastelt und konnten es kaum erwarten, mit ihnen in der Dunkelheit, begleitet von Musik und Gesang, durch Krefeld zu ziehen. Zum Schluss erwartete alle Kinder Sankt Martin, der auf seinem Pferd um das Feuer ritt und dem armen Bettler half.

Aktuelles

Das kleine WIR in der 2. Klasse – Unser Unterrichtsprojekt

In den vergangenen Wochen beschäftigte sich die Klasse 2a intensiv mit dem kleinen WIR. Grundlage war das entsprechende Bilderbuch „Das kleine WIR“ von Daniela Kunkel.

In der Geschichte geht es um Ben und Emma und ihrem gemeinsamen WIR, das in einem kleinen Häuschen in Form eines Herzens wohnt. Das WIR entsteht überall dort, wo Menschen sich mögen und nett zueinander sind. So gibt es ziemlich viele WIRs, die jedoch alle ein bisschen anders aussehen. Allen ist aber eines gemein: Streitigkeiten mögen sie gar nicht und werden dabei immer kleiner und schwächer, ja sie drohen sogar fast zu verschwinden. Als Ben und Emma sich in die Haare kriegen, passiert ihrem WIR genau das. Sie begeben sich jeweils alleine auf die Suche und müssen bald feststellen, dass das WIR sich nur gemeinsam finden lässt.

Die Klasse 2a ist den beiden Fragen nachgegangen,

  • was sie tun kann, damit es ihrem „Klassenwir“ gut geht und es besonders stark ist und
  • wodurch das kleine WIR schwächer und kleiner wird.

Darüber hinaus wurde ein großes Klassenwir gemeinsam gestaltet und dank den fleißigen und begabten Händen einer Großmutter, wohnt es nun in der Klasse.

Seitdem schaut die Klasse, dass ihr „Klassenwir“ weiterhin wächst, dass es groß und stark wird/bleibt.